HomeIn:Motion

____Projektleitung

Nikola Röthemeyer

____Projektbeschreibung

Im Spannungsfeld experimenteller und analytischer Zeichnungen erforschen wir den menschlichen Körper in Bewegung.
Aus körperlichen Zeichen, beiläufigen Kritzeleien, Spiegelungen, Silhouetten und Miniaturen entstehen variantenreiche Figuren. Beim Zeichnen mit Modell untersuchen wir den Kanon
des Körpers, messen, gliedern, suchen und vergleichen seine
Punkte, Achsen und Strecken.
Im Opernhaus begleiten wir das Magdeburger Ensemble mit
Stift und Papier auf die Bühne. Wir lassen uns durch ihr Spiel herausfordern, bannen Figur, Klang und Raum auf unseren Zeichengrund. Wir übersetzen Geschwindigkeit, kritzeln, schmieren, formen und dampfen das Sichtbare auf das Wesentliche
ein.
Es gilt, in einem lebendigen Zeichenprozess eine Vielzahl an
zeichnerischen Wahrheiten des menschlichen Körpers abzubilden, Auge und Hand von der bloßen Nachahmung der Naturformen zu emanzipieren und zu vielfältigen Möglichkeiten
der Interpretation zu gelangen. Der erweiterte Zeichnungsbegriff zeigt neue Wege für unseren künstlerischen Gestaltungsprozess auf.